Newsarchiv


Österreichische Meisterschaften im Crosslauf in Salzburg/Rif am 10.03.2018


So lautete gestern am Samstag den 10 März 2018 die Devise als wir mit 3 Damen und 9 Herren zu den Staatsmeisterschaften im Crosslauf nach Salzburg Rif angereist waren.

 

Als amtierender steirischer Meister in der Mannschaftswertung sowohl bei den Damen als auch auf beiden Herrenstrecken (3500m und 10000m) war es für uns selbstverständlich hier für unser Bundesland an den Start zu gehen.

 

Bereits früh am morgen machten wir uns in diversen Fahrgemeinschaften auf den Weg nach Salzburg wo uns frühlingshafte Temperaturen um die 14 Grad erwarteten.

 

Gleich vom Start weg legte der Saklzburger Hans-Peter Innerhofer ein unglaubliches Tempo Den Anfang machten an diesem Renntag unsere Läufer Christian Gegg, Dominic Jance, Martin Schoberegger und Michael Glössl die sich als team mit den allerbesten ihrer Zunft auf der Männer Kurzstrecke über 3500m messen wollten. 

an den Tag und lief deutlich unter 3 Minuten das kurvenreiche Rennen im Park vom Olympiastützpunkt an. Er konnte sich am Ende auch noch jede Runde etwas absetzen und gewann überlegen vor dem eingebürgerten Kenianer Kosgei Isaac-Torotich.

Die Mannschaftswertung wo jeweils die besten 3 pro Verein gewertet wurden gewann hier der DSG Wien.

Hier durften sich unsere Jungs über einen 7 Rang im Team freuen.

 

Weiter ging es dann bei den Damen über 4600m. Da ging der Gesamtsieg überlegen an Illes Sandrina vor Profi Triathletin Lisa Perterer und Julia Mayer.

Hier stellten wir vom LTV Köflach erstmalig ein Damenteam und hatten als steirischer Meister kleine Hoffnungen eventuell eine Teammedaille für den lTV Köflach zu gewinnen.

Mit einer sehr guten mannschaftlichen Geschlossenheit und den Einzelplätzen 10 durch Dr. Smolle Elisabeth , 18. Tomann Elisabeth und 30. durch Sarah Riffel gab es für die 3 noch sehr jungen Damen Teamsilber hinter LG Decker Itter.

 

Kurz nach 15 Uhr ging dann die Königsdisziplin die lange Männerstrecke über 10.250m über die Bühne. Gespickt mit österreichischen Spitzenläufern Peter Herzog der erst 1 Woche zuvor einen 10km Lauf in knapp über 29 Minuten gewinnen konnte, oder Manuel Innerhofer, Luca Sinn, Vorjahressieger Timon Teuer oder Marathon Staatsmeister Seid Endris ging es auch hier in einem unglaublich schnellen Tempo in die ersten Kurven.

 

Mit Markus Sostaric, Stefan Schriebl, Michael Glössl der nach der Kurzstrecke auch die lange Männerstrecke lief, Lukas Gärtner, Geburtstagskind an diesem Tag Michael Kügerl und Andreas Rois stellten wir vom LTV Köflach hier gleich 2 Teams um in der Hoffnung zumindest eine Mannschaft auf das Stockerl zu bringen.

 

Im Zuge des Rennens stellte sich immer mehr heraus das unsere 1 Mannschaft mit Sostaric, Glössl und Schriebl sich aufgrund ihrer starken mannschaftlichen Geschlossenheit und den Einzelplätzen 8, 11 und 14 sich heute den Staatsmeistertitel nicht mehr nehmen lassen würden. 

Angefeuert von zahlreichen mitgereisten Fans und Familienmitgliedern brachten die 3 genannten den 5 Crosslauftitel in der siebenjährigen Vereinsgeschichte in trockene Tücher.

 

Die Überraschung war groß als wir auf der offiziellen Ergebnissliste auch Köflach 2 mit Gärtner, Kügerl und Rois auf den 3 Rang hinter UAB Athletics finden konnten.

 

So konnten wir gestern uns über GOLD, SILBER und BRONZE bei diesen Staatsmeisterschaften an der in Summe über 400 Sportlerinnen und Sportler teilgenommen hatten sehr freuen und es bestätigt unseren vor 7 Jahren eingeschlagenen Weg als kompakten ausgeglichenes Team unter dem Motto: einer für alle, alle für einen…. Erfolgreich zu sein.


zurück


powered by


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •