Newsarchiv


LTV Athlet mit erstem Profidebüt bei Ironman 2018 in Klagenfurt


Am Sonntag, den 01.07.2018 um 06:40 Uhr fiel für die 40 Profiathleten der Startschuss zur 20. Auflage des Ironman Klagenfurt. Für Stephan Benedikt (LTV Köflach) war dies der erste Start im Profifeld in seiner mittlerweile 10-jährigen Triathlonlaufbahn. Bei nahezu perfekten Wetterbedingungen mit leichtem Wind absolvierte Benedikt die Schwimmstrecke in einer starken Zeit von 56 Minuten. „Ich bin mit meiner Schwimmzeit sehr zufrieden, da ich über drei Viertel der Strecke die Führungsarbeit übernahm“, so Benedikt. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 37,5 km/h auf 180 km ging es anschließend in einer Zeit von 4:48 Minuten durch die atemberaubende, mit Anstiegen gespickte Radstrecke. Den abschließende Marathon, der über zwei Runden über die Distanz von 42,1 km entlang der Wörtherseepromenade in die Klagenfurter Innenstadt führte, absolvierte Benedikt in einer Zeit von 3:17 Minuten. Schließlich überquerte Benedikt die Ziellinie in einer Zeit von 9:08 Minuten und belegte dabei den 19. Platz von insgesamt 39 Profiathleten. „Nach nur sechs Monaten grundlegender Trainings- und Ernährungsumstellung auf eine kohlenhydratreduzierte Kost, stimmt es mich sehr positiv für meinen Hauptwettkampf in Barcelona im Oktober 2018“, so Benedikt.



Die Podestplätze sicherten sich Michael Weiss (8:05), Ivan Tutukin (8:13) und Andy Potts (8:14).

Bei den Altersklassenathleten waren vom Bezirk Stefan Stadler (9:48), Landsmann Georg (10:30), Markus Zach (10:31), Stefan Ursin (10:55), Florian Riemer (11:00), Stückler Thomas (11:07), Andreas Schriebl (11:08) und Harald Antalovic (12:33) am Start.

Ergebnisse: http://eu.ironman.com/de-at/triathlon/coverage/athlete-tracker.aspx?race=austria&rd=20180701&y=2018&sex=M&agegroup=Pro&loc=

 

 


zurück


powered by


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •