Newsarchiv


Ironman 70.3 Zell am See am 31.08.2014


Am Sonntag dem 31.August fand der 3. Ironman 70.3 in Zell am See statt.

 

Mit am Start war auch Dominik Fink der seine Ironman Premiere feierte.

Das Wetter war sehr schlecht, es regnete und es war sehr kalt.
Mit den 1,9 km Schwimmen in 32 min. war er noch relative zufrieden.
Beim Radfahren über die 90 km hatte er mit einer guten zeit von 2:46:47 nicht gerechnet, da die Radstrecke über den Hochkönig sehr schwierig war. Dann musste er nur noch den Halbmarathon schaffen. Aber ausgerechnet in seiner Disziplin das Laufen hatte Dominik große Schwierigkeiten. Mit starken Bauchschmerzen und Übelkeiten kämpfte er sich mit einer Zeit von 1:51:26 über die 21km. Mit dieser zeit konnte er einfach nicht zufrieden sein.

 

Allerdings hatte nicht nur er starke Probleme auch einige Pro Starter inklusive Daniel Niederreiter (bester Österreicher) hatten auch zu kämpfen.
Im Gesamtfeld landete Fink mit einer Zeit von 5:18:51 auf Platz 611. von über 2000 Startern.
Der Gesamtsieger hieß Marino Vanhoenacker mit einer Zeit von 4:02:32.
 


zurück


powered by


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •