Newsarchiv


Grazathlon am 15.06.2014


Am Samstag, dem 14. Juni, stand in der Grazer Innenstadt wieder der Grazathlon, ein Hindernislauf über 10 km mit 15 zu überwindenden Hindernissen, auf dem Programm. Vom Veranstalter wird dieses Event mit dem Slogan „Die härteste Sightseeing Tour Europas“ beworben und das nicht zu Unrecht. Wer sich hier das Rennen schlecht einteilt, der hat auf der zweiten Hälfte riesige Probleme mit den verbleibenden Hindernissen. Es ist eine Kombination aus Ausdauer, Geschicklichkeit und der richtigen Renntaktik notwendig, um bei diesem Event zu bestehen.
Nachdem der LTV BAWAG PSK Köflach letztes Jahr mit Andreas Rois den Gesamtsieger und mit Michael Kügerl den Drittplatzierten stellen konnte, sowie auch Titelverteidiger in der Teamwertung war, rechneten sich die Jungs für das heurige Rennen wieder einiges aus. Hans Peter Kapfensteiner und Christian Kresnik komplettierten das stark besetzte 4-Mann-Team.

 

 

Gleich von Beginn des Rennens setzten sich Michael Kügerl und Markus Kröll, Zweitplatzierter vom Vorjahr und Rekordsieger beim Dolomitenmann-Berglauf, von der restlichen Konkurrenz ab und es war klar, dass der heutige Sieg nur über einen der beiden gehen würde. Hinter dem Topduo bildeten Andreas Rois, Christian Kresnik und Hans Peter Kapfensteiner die Verfolgergruppe. Mit einer unglaublichen Leistung und Siegerzeit von 41:19 konnte schließlich Michael das Rennen klar mit über 30 Sekunden Vorsprung gewinnen.

Christian Kresnik lief ein konstantes Rennen und überquerte als Drittplatzierter mit einer Zeit von 43:25 die Ziellinie. Gleich hinter ihm erreichten Andreas und Hans Peter in 44:19 bzw. 44:30 die Plätze 4 und 5. Damit war klar, dass der LTV die Teamwertung souverän gewinnen konnte. Mit knapp 30 Minuten Vorsprung auf die zweitplatzierte Mannschaft konnte auch dieser Titel verteidigt werden.

Lediglich Berglauf-Urgestein Markus Kröll verhinderte als Zweiter einen LTV-Vierfachtriumph.
Bei der anschließenden Siegerehrung konnten sich die Läufer über großartige Preise freuen. Für alle stand fest, 2015 sind wir wieder bei diesem tollen Event dabei und wollen die Titel abermals verteidigen.
 


zurück


powered by


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •