Newsarchiv


20. Mostlandlauf in St. Paul im Lavanttal am 18.10.2014


Am Samstag, dem 18. Oktober, nahmen Christian Kresnik und Martin Schoberegger im sonnigen St. Paul im Lavanttal in Kärnten beim 20. Mostlandlauf teil. Im Zuge des Laufes wurde auch das Finale des Österreichischen Volkslaufcups ausgetragen.

 

Bei einem wunderschönen Herbsttag mit etwa 25° waren wieder viele Läufer bei dem gewohnt gut organisierten Lauf am Start. Heuer gab es erstmals eine neue Streckenführung mit einer flacheren 2,5km-Schleife, welche entweder zwei- oder viermal zu absolvieren war.


Martin startete über die 5km Distanz und Christian versuchte den Titel im Hauptlauf über 10km aus dem Vorjahr erfolgreich zu verteidigen. Gleich zu Beginn des Rennens setzte sich eine Spitzengruppe mit Christian Eberdorfer, Comeback-Läufer Lukas Hassler und den beiden LTV-Athleten vom restlichen Feld ab.

Die ersten 2,5km wurden mit einem 3:20er-Schnitt absolviert. Mitte der zweiten Runde spielte Christian Eberdorfer seine gute Form und Routine aus und setzte sich entschlossen, aber bestimmt nicht am Limit, von seinen Verfolgern ab. Er gewann schließlich den 5km-Hobbylauf in der sehr guten Zeit von 16:18 und das trotz der leicht kupierten Strecke. Lukas Hassler (LAC Wolfsberg) und Martin lieferten sich einen packenden Zielsprint mit dem besseren Ende für den jungen, nach langer Verletzungspause zurückgekommenen Wolfsberger Ausnahmeathleten. Martin passierte die Ziellinie als Drittplatzierter in sehr guten 16:34. Sein Zielzeit von 16:40 schaffte er trotz der warmen Temperaturen locker.

 

Ab der dritten Runde lief Christian ein einsames Rennen, fühlte sich aber noch immer sehr gut. Die Müdigkeit nach dem Graz Halbmarathon und einer sehr harten Trainingswoche war kein Hindernis. Christian flog dem Ziel regelrecht entgegen und absolvierte, ohne wirklich an seine Grenzen gehen zu müssen, in einem Solorennen die zweite Hälfte flotter als die erste, man den das im Fachjargon einen negativen Split. Christian glückte souverän die Titelverteidigung und er gewann in neuer persönlicher Bestleistung von 33:13. Ganz besonders freute ihn, dass er die zweite Hälfte in 16:31 und damit um mehr als zehn Sekunden schneller als die erste absolvierte.

 

Als Draufgabe gewann Martin zusammen mit Christian Eberdorfer und dem jungen Grazer David Pall mit über zehn Minuten Vorsprung den 2. Lavanttaler Businneslauf. Der weststeirische Paradeverein LTV Köflach konnte somit im wunderschönen Lavanttal wieder auftrumpfen.

 

Von der neuen Streckenführung und der ausgezeichneten Organisation begeistert werden die LTV-Läufer nächstes Jahr wieder ganz bestimmt in St. Paul am Start stehen. Gratulation an Armin Wasner und Stefan Guetz und deren Team der LG St. Paul zu der perfekten Veranstaltung.
 


zurück


powered by


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •